Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
January 2022

Die LVA Württemberg auf dem Weg zum kundenorientierten Dienstleistungsbetrieb Stand: Januar 1996

Journal/Book: Deutsche Rentenversicherung 8-9/96 S. 590-593. 1996;

Abstract: Zusammenfassung Reform des Rentenversicherungssystems mehr Dienstleistungsdenken mehr Bürgernähe mehr Effizienz Strukturveränderungen Finanzknappheit - Schlagwörter die seit geraumer Zeit die Diskussion auch in der Rentenversicherung prägen. Durch die veränderte Erwartungshaltung der Versicherten und Rentner sowie aufgrund der äußeren Gegebenheiten (z.B. einheitlicher Arbeitnehmerbegriff finanzielle Aspekte) sind Reformen in der Rentenversicherung unumgänglich. Verschiedene Gutachter und kompetente Stellen haben bereits Vorschläge unterbreitet (Berger-Gutachten ASMK-Modell) die eine grundlegende Organisationsreform der gesetzlichen Rentenversicherung unter Einbeziehung aller Rentenversicherungsträger beinhalten. Dies ist jedoch nur durch eine langfristige Entwicklung erreichbar. Herausgefordert werden dadurch parallel laufende trägerinterne Strukturverbesserungen. Die LVA Württemberg hat dies bereits frühzeitig erkannt. Im Juni 1993 wurde eine Arbeitsgruppe gebildet die konkret zu untersuchen hatte welche Aufgabengebiete von der Hauptverwaltung zu den Auskunfts- und Beratungsstellen verlagert werden können. Als Maßstab für die Dezentralisierung ist der Versicherte zu sehen. Eine Dezentralisierung hat zu erfolgen wenn sie dem Versicherten dient. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung