Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Tagesrhythmik von Harnfluß und Harnzusammensetzung bei Zufuhr eines Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Wassers und deren Bedeutung für die Harnsteinrezidivprophylaxe

Journal/Book: Med. Inaug.-Diss. Marburg 1990. 1990;

Abstract: Aus dem Fachgebiet Arbeitsphysiologie und Rehabilitationsforschung der Philipps-Universität Marburg (Beauftragter: Prof. Dr. med. G. Hildebrandt) ZUSAMMSNFASSUNG Bei neun gesunden männlichen Versuchspersonen wurde unter kontrollierter über 24 Stunden gleichmäßig verteilter Nahrungsaufnahme die Harnausscheidung unter Zufuhr von insgesamt 1400 ml pro Tag eines NaHCO3Cl-haltigen Mineralwassers (Kaiser-Friedrich-Quelle) bzw. zum Vergleich von der gleichen Menge Marburger Leitungswasser untersucht. Es wurden die Tagesgänge von Harnmenge spezifischem Harngewicht Harn-pH sowie die Konzentrationen und Ausscheidungsmengen von Natrium Kalium Calcium Magnesium Zitronensäure Chlorid Phosphat Harnsäure und Oxalsäure dargestellt. Dabei fand sich eine gegenüber der Leitungswasserzufuhr signifikant abgrenzbare Abflachung der tagesrhythmischen Amplitude der Harnausscheidung. Ebenso war der Harn-pH im Tagesgang und im Tagesmittelwert signifikant angehoben. Die Natrium-Ausscheidung und -Konzentration war bedingt durch die hohe Zufuhr mit Kaiser-Friedrich-Quelle erhöht. Die Zitronensäure-Ausscheidung verlief im Tagesgang parallel zum Harn-pH sie wird demnach durch die Alkalisierung unter Heilwasserzufuhr angehoben. Unter Berücksichtigung der Bedingungen der Harnsäureausfällung (Harnkonzentrierung und nächtliche Ansäuerung) wird die Anwendung alkalischer natriumhaltiger Heilwässer zur Rezidivprophylaxe bei Harnsäuresteinbildnern empfohlen. Auch die Lösungsbedingungen für Calcium-Oxalat können durch Kaiser-Friedrich-Quelle (Harnverdünnung Zitrat- und Natrium-Ausscheidungserhöhung) verbessert werden.


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung