Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Häufigkeit banaler und bakterieller respiratorischer Infekte Eine Untersuchung an Patienten ohne und mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung

Journal/Book: MMW-Fortschr. Med. - Nr. 45/ 1990; S. 711/ 51 - 714/ 56; (132 Jg.). 1990;

Abstract: Dr. med. Th. Hausen Arzt für Allgemein- und Sportmedizin Essen Zusammenfassung In einer Fall-Kontroll-Studie in einer Praxis für Allgemeinmedizin wurde bei Patienten ohne (n = 186) und mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung (n = 77) die Häufigkeit nicht-bakterieller (banaler) und bakterieller Infekte über einen Zeitraum von 8 Jahren untersucht. Banale Infekte traten in beiden Kollektiven mit einer jährlichen Rate von 0 27 bzw. 0 28 gleich häufig auf. Im Gegensatz dazu erkrankten Patienten mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung mit einer Rate von 0 95 pro Jahr etwa 8- bis 9mal häufiger an einem bakteriellen Infekt als atemwegsgesunde Patienten. In der Gruppe mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung waren 82% der Patienten Raucher oder Exraucher während dieser Prozentsatz im Vergleichskollektiv bei nur 43% lag. Sekundärinfekte d. h. bakterielle Infekte kurz nach einem banalen Infekt wurden bei Patienten mit chronisch obstruktiver Atemwegserkrankung mit einer Häufigkeit von 0 64 pro Patient viel häufiger beobachtet als bei atemwegsgesunden Probanden mit 0 14 pro Patient. Frequency of Non-bacterial and Bacterial Respiratory Tract Infections. A Study on Outpatients without or with Chronic Obstructive Airways Disease: In a case-control-study on out-patients without (n = 186) and with (n = 77) chronic airways disease performed in a practice for general medicine the frequencies of non-bacterial and bacterial infections were examined over a period of 8 years. Non-bacterial infections were seen in both groups at a similar rate of 0 27 and 0 28/patient/year. However bacterial infections occurred in patients with chronic airways disease at a yearly rate of 0 95 thus being 8 to 9 times more frequent as compared to patients without airways disease. The group of patients with chronic obstructive disease contained 82% smokers and former smokers whereas only 43% of patients in the control group were current or former smokers. Secondary infections i. e. bacterial infections following non-bacterial infection were seen at a rate of 0 64 per patient in the group with chronic obstructive airways disease as compared to the control group with a rate of only 0 14 per patient. ab

Keyword(s): C1 C8 - C8 Atemwegsinfektionen - chronisch obstruktive Atemwegserkrankung


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung