Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
June 2022

Peloidtherapie bei Patienten mit Rheumatoid Arthritis mit immunologischer lnsuffizienz (Grjazelecenie bol'nych revmatoidnym artritom s immunologiceskoj nedostatocnoct'ju). Referate - Balneologie

Journal/Book: Vop. Kurort. Fizioter. (1989) H. 5 S. 32-53 1 Tab. 10 Lit./Z. Physiother. 42 (1990) H. 6. 1990;

Abstract: (Wissenschaftliches Forschungsinstitut für Kurortologie Odessa/UdSSR): Zusammenfassung/ J.Danz (Gera) Störungen des Immunsystems werden für die Pathogenese der Rheumatoid Arthritis für besonders wesentlich gehalten. Sie lassen sich mittels typischer Veränderungen der T- und B-Lymphozyten nachweisen. T- und B-Lymphozyten sind auch zur Beurteilung einer Therapie geeignet. Die Autoren untersuchten 124 Patienten mit Rheumatoid Arthritis minimaler Aktivität (nach Otto). Sie bildeten zwei Gruppen. Die erste umfaßte solche Patienten bei denen die T-Lymphozyten um 30-40% erniedrigt waren die zweite Gruppe wurde von Patienten gebildet bei denen die Verminderung 40-50% betrug. Die Patienten bekamen während der Kur Peloidapplikationen mit einer Temperatur von 40-42°C. Die Dauer ist nicht angegeben. Die Behandlungen wurden alle zwei Tage durchgeführt. An den behandlungsfreien Tagen bekamen die Patienten Bewegungsübungen und Massagen. Ein Teil der Patienten aus Gruppe eins erhielt zusätzlich zur genannten Physiotherapie Anabolika (0 5 Gramm Kaliumorotat dreimal täglich). Die Ergebnisse die sehr umfangreich dargestellt sind zeigen daß bei den Patienten mit niedrigen Ausgangswerten die Effektivität der Peloidtherapie niedriger war als bei den anderen Patienten. Patienten der zweiten Gruppe vertrugen die genannte Behandlung besser. Gleichzeitige Gabe von Anabolika erhöhte die Effektivität der Behandlung. ___MH

Keyword(s): Balneologie


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung