Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Blutdruckverhalten während der Empfängnisverhütung mit hormonalen Kontrazeptiva

Journal/Book: Z. ärztl. Fortbild. 84 (1990) 39-42. 1990;

Abstract: Dr. sc. med.Eberhard Canzler Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe (Direktor: Prof. Dr. sc. med. B. Seifert) der Medizinischen Akademie Magdeburg Zusammenfassung In einer Übersichtsarbeit wird das Blutdruckverhalten unter der Medikation hormonaler Kontrazeptiva dargestellt. Außer einer statistisch signifikanten leichten und reversiblen Blutdruckerhöhung im nichthypertensiven Bereich kommt es zu einem etwa doppelt so häufigen Auftreten von Hypertonien. Ovulationshemmerinduzierte Hypertonien zeigen nach Absetzen der Steroide eine Normalisierung meist innerhalb von 3 Monaten. Da sowohl die Estrogen- als auch die Gestagenkomponente für den Pathomechanismus verantwortlich sind läßt sich durch Dosisreduzierung beider Anteile die Blutdruckbeeinflussung reduzieren. Halbjährliche Blutdruckkontrollen gehören zu den regelmäßigen Überwachungsmaßnahmen bei Verordnung hormonaler Kontrazeptiva. Fragen des praktischen Vorgehens bei präexistenter Hypertonie und bei Auftreten einer Hypertonie unter der Medikation werden besprochen. wt

Keyword(s): Hormonale Kontrazeption Blutdruckverhalten Hypertoniehäufigkeit


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung