Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
May 2022

Erfahrungen mit der kombinierten Bromelain-Antibiotika-Therapie in der urologischen Praxis

Author(s): Lampen, P.

Journal/Book: extracta urologica. 1990; 13: 3-6.

Abstract: Aus plazebokontrollierten klinischen Studien ist bekannt, daß durch eine adjuvante orale Therapie mit Bromelain, einer Protease aus der Ananaspflanze, die lokale Gewebskonzentration gleichzeitig verabreichter Antibiotika erhöht wird. Ebenso haben klinische Studien belegt, daß sich der Heilungserfolg einer antibakteriellen Therapie bei Infektionen des Urogenitaltraktes durch die zusätzliche Gabe von Bromelain steigern läßt.Eigene Erfahrungen aus der urologischen Praxis mit dem hochdosierten Präparat Bromelain 200* bei 23 Patienten mit Prostatitiden, Zystitis und Zystopyelitis bestätigen diese Ergebnisse. Nach 3-7tägiger Kombinationstherapie mit einem antibakteriell wirksamen Arzneimittel zur Basisbehandlung plus Bromelain 200 (3 x 1 Tablette pro Tag), bzw. in 5 Fällen von abakterieller Prostatitis mit einwöchiger Bromelain 200 Monotherapie, konnten in 70 % der Fälle sehr gute, bei den restlichen 30 % gute Ergebnisse erzielt werden. Nebenwirkungen traten unter der Behandlung mit Bromelain 200 nicht auf.Durch gleichzeitige Behandlung mit Bromelain 200 kann die benötigte Dosis an Antibiotika oder Chemotherapeutika reduziert werden. Häufig ist auch eine Verkürzung der Behandlungsdauer möglich. Die Patienten-Compliance bessert sich und die Therapie von Infektionskrankheiten wird insgesamt wirtschaftlicher.


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung