Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Anmerkungen zur Praxis des Prospektversandes und der verkaufsfördernden Gestaltung von Prospekten deutscher Kurorte*

Journal/Book: H u K 39 6/87 S. 159-161. 1987;

Abstract: Florian Herrle. München *Aus der Diplomarbeit des Verfassers an der Fachhochschule München mit dem Thema "Vergleich von Prospekten deutscher Kurorte hinsichtlich ihrer verkaufsfördernden Wirkung". Grundlage für die folgenden Ausführungen ist eine Studie welche 250 Prospektzusendungen von nahezu allen deutschen Heilbädern und Kurorten analysiert. Durch die statistische Ermittlung der Eigenschaften wird ein übersichtliches Gesamtbild der Ausprägungen der einzelnen Werbeunterlagen geschaffen. Die Erkenntnisse aus diesem Vergleich sind Gegenstand dieses Textes. Prospektversand Kuvert Die Umschläge richten sich in der Regel nach dem Prospektformat. Meist sind sie aus weißem schwerem Papier mit Aufdruck. Den Aufdruck halte ich für sehr wichtig da dem Empfänger sofort der Inhalt der Zusendung bekannt wird. Die Gefahr daß der Prospekt mit anderen Werbeschriften aussortiert wird ist dadurch gering. Eine häufig anzutreffende Variante war die Verwendung eines durchsichtigen Umschlages. Vorteilhaft ist die sofortige Sichtbarkeit des Titels. Der Nachteil besteht darin daß die Spannung über den Inhalt vorweggenommen wird. Format Die Auswahl des Formats wird hauptsächlich durch zwei Größen bestimmt: von den Kosten und der Werbewirksamkeit. Es handelt sich um konkurrierende Ziele. Je kleiner das Format desto geringer sind auch die Kosten für den Druck die Lagerung und das Porto. Die Werbewirksamkeit wird allerdings wie Untersuchungen von Hotchkins Franken und Strong beweisen bei zunehmender Größe verbessert. Weitere Einflußfaktoren sind die Vertriebswege denn sie erfordern spezifische Formate. Welche Verhältnisse in der Praxis vorherrschen zeigt folgende Tabelle: DIN A 4 59 Stück 23 6% Doppelfolder 160 Stück 64 0% Folder 21 Stück 8 4% Sonstige 10 Stück 4 0% Die Untersuchung zeigt ein Überwiegen des Doppelfolderformats gefolgt von DIN A 4- und Folderformat. Das Doppelfolderformat stellt einen Kompromiß zwischen Kostenaufwand und Werbewirksamkeit dar. Mit dem DIN A 4-Format besteht die Möglichkeit sich zu profilieren. Bezeichnend ist daß vor allem Seebäder und Kurorte die überwiegend Urlaubsgäste beherbergen das DIN A 4-Format bevorzugen. Man kann daraus schließen daß Kurorte die vorwiegend private Kurgäste gewinnen wollen zu werbewirksameren Methoden Greifen. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung