Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Therapie der Knollenblätterpilzvergiftung

Author(s): Wiedemann, G., Otte, M.

Journal/Book: internist prax. 1987; 27: 293-297.

Abstract: Etwa 90% aller tödlichen Pilzvergiftungen sind auf Intoxikationen durch Knollenblätterpilze zurückzuführen. Typisch für Vergiftungen mit Knollenblätterpilzen ist der biphasische Verlauf mit zunächst gastrointestinalen Symptomen; nach einer trügerischen Erholungsphase folgt dann die hepatorenale Phase mit Leber- und Nierennekrosen. Bisher wurde die Vergiftung mit Penicillin und Thioctsäure behandelt, in neuerer Zeit mit Silibinin, das wahrscheinlich die Aufnahme der Amatoxine in die Leberzelle blockiert.Es wird über den Verlauf einer Knollenblätterpilzvergiftung bei einem Ehepaar berichtet. Die Therapie erfolgte mit Silibinin als Monotherapeutikum.


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung