Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

AIDS: Derzeitiger Kenntnisstand; Empfehlungen für Mediz. Badebetriebe und Massagepraxen.

Journal/Book: ddb 77. Jahrgang (1986) 5. 237-239. 1986;

Abstract: CA Abt. für Onkologie und Hämatologie REHA-Klinik Damp 2335 Damp 2 BRD Zusammenfassung / D. HILGENFELD (Berlin) Die gleichen Schutzmaßnahmen wie die bei der Ausbreitung der Hepatitis B sollen angewendet werden. Trokkene Flächen in Betrieben sind kaum infektionsgefährdend. Überwiegend feuchte Fußböden und Sitzflächen müssen 1 mal täglich mit Desinfektionsmittelzusatz gewischt Wannen nach jeder Benutzung desinfiziert werden. Chlorierung in Schwimmbecken ist vermutlich ausreichend. Der Saunaraum über 60°C birgt keine Gefahr. Stark transpirierende Patienten können vor der Massage mit Franzbranntwein abgerieben werden. Nach der Massage Hände und Unterarme des Behandlers mit Hautdesinfektionsmittel reinigen. Badetextilien nach jeder Benutzung bei 60°C waschen. Toiletten stellen bei üblicher Hygiene keine Gefahr dar. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung