Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Konservative Orthopädie in Heilbädern und Kurorten

Journal/Book: H u K 38 10/86 324 - 326. 1986;

Abstract: Dr. med. Peter Paes Chefarzt der Orthopädischen Rehabilitationsklinik Kurklinik am Hellweg Bad Sassendorf Um den heutigen Stand der Orthopädie innerhalb der Rehabilitationsmedizin zu resümieren bedarf es eines Rückblickes auf die Tradition eines Blickes auf die Fortschritte dieses medizinischen Gebietes und es bedarf einer Betrachtung der daraus resultierenden Forderungen an die Zukunft. Mitleid mit Krüppeln war zunächst der alleinige Beweggrund bis Ende des vergangenen Jahrhunderts zu helfen. Private Wohltätigkeit war neben der kirchlichen der fast ausschließliche Geldgeber so daß mitunter in den Siechenhäusern unglaubliche Zustände herrschten. Eine sozial- oder medizinisch hinreichende Versorgung in diesen Einrichtungen existierte nicht. "Der widrige Anblick solcher Unglücklichen muß dem öffentlichen Verkehr entzogen bleiben!" so die Forderung des Göttinger Professors Marx in dieser Zeit. Mit der Industrialisierung und der damit verbundenen drastischen Erhöhung des Verletzungs- und Erkrankungspotentials wuchs die Zahl der Behinderten bei Konzentration in den Städten. Die Existenzvoraussetzungen der großen Behindertenzahl verringerten sich weiter. Zwar erkannten die orthopädisch tätigen . Ärzte den Zusammenhang zwischen unzureichender Arbeitsplatzgestaltung Armut Rachitis Tuberkulose und den daraus resultierenden Verkrüppelungen die alleinige ärztliche Versorgung mußte jedoch bei dem ursächlichen Geschehen dieser Erkrankungen unzureichend bleiben. Die sozialen Versorgungsverhältnisse galt es zu bessern ein Weg der erst nach Einführung der Krankenversicherung 1883 und der Invalidenversorgung 1889 begangen werden konnte - ein Weg bis zur Rehabilitationsmedizin. ... hl


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung