Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
August 2022

Kontraindikationen der gynäkologischen Balneo- und Klimatherapie

Journal/Book: Z. Phys. Med. Baln. Med. Klim. 14 (1985) 74-75. 1985;

Abstract: Balneologisches Institut Bad Aachen e. V. und Frauenklinik des Luisenhospitals Bad Aachen Anschr. d. Verf.: Dr. R. Kovarik Frauenklinik Luisenhospital 5100 Bad Aachen Allgemeine Kontraindikationen: Schwere Psychopathie akute Psychosen Kachexie alle akuten und schweren Allgemeinerkrankungen infektiöse und parasitäre Erkrankungen lokale infektiöse Hauterkrankungen großflächige Epitheldefekte dekompensierte Herzerkrankungen. Moorbehandlung: Schwere Hypertonie mit Schädigung des linken Ventrikels Herzfehler entzündliche Herz- Arterien- und Venenerkrankungen zerebrale Anfallsleiden frische zerebrale Insulte Tuberkulose blutende Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre Darmerkrankungen Speiseröhrenvarizen Hyperthyreose spezielle Dermatosen (Pemphigus vulgaris u. a.). Akute Entzündung der Genitalorgane Endometriose Menometrorrhagien juvenile Blutung Myom Ovarialtumore (außer Entzündungsfolgen) Gravidität neurovegetative Störung des kleinen Beckens. Solebehandlung: Schwere Kreislaufstörungen chronische venöse Insuffizienz Empfindlichkeitsstörungen gegen Wärme und Schmerz schwere Arteriosklerose Coronarsklerose Myokarditis schwere Erschöpfungszustände. Allgemeine Wärmebehandlung: Schwere Kreislaufstörungen chronische venöse Insuffizienz Hyperpigmentation Lymphstase Empfindlichkeitsstörungen gegen Wärme und Schmerz. Bäderbehandlung: Myokarditis Coronarsklerose Kreislaufdekompensation schwere Hypertonie schwere Arteriosklerose schwere Erschöpfungszustände. Relative Gegenanzeige: Zustand nach Herzinfarkt. Klimatherapie: Zehrende Prozesse wie nicht operierte Tumore Perniciosa Leukämie auch unter zytostatischer Behandlung. Erkrankungen der ableitenden Harnwege degenerativer und entzündlicher Art Harnsteine. Stärkere Hormonentgleisungen wie Thyreotoxikose. Progressive Muskeldystrophie dekompensierte Kreislaufregulationsstörungen schwere Stoffwechselstörungen die zur Entgleisung neigen schwere Meteorosensitivität. Heliotherapie: Akute Fieberzustände exsudative Lungentuberkulose Ulcuskrankheiten Hyperthyreose Epilepsie psychotische Zustände Lupus erytomatodes Photodermatosen. Thalassotherapie: Hohes Alter Asthma bronchiale Hypertonie über 200 mmHg syst. Ultraviolett-Bestrahlung: Überempfindlichkeit gegen Licht. Infrarot-Bestrahlung: Allgemeine Kreislaufinsuffizienz Ischämie des Herzens dekompensierte Herzfehler schwere Hypertonie schwere Hypotonie schwere Vagotonie neurasthenisches Syndrom febrile Zustände Hyperthyreose Empfindlichkeitsstörungen gegen Wärme und Schmerz. Diathermie: Empfindlichkeitsstörungen gegen Wärme und Schmerz. Unzureichende lokale Blutkreislaufversorgung Tuberkulose bösartige Tumore. - Im Strahlenfeld darf sich kein Metallgegenstand befinden. Vorsicht! Bei einem Schrittmacher darf die Diathermie auf keiner Stelle des Körpers angewendet werden. Kälteapplikation und dynamische Anwendungen: Schwere Hypertonie Epilepsie schwere neurovegetative Dysregulation akute Infektionen. Kohlensäure-Wasserbad: Dekompensierte Herzfehler Kreislaufinsuffizienz schwere Arten der Arteriosklerose schwere Angina pectoris akute Myokarditis frische Apoplexie frischer Herzinfarkt Aneurysma akute Venenentzündung frische Thrombose schwere Thyreotoxikose schwere renale Insuffizienz schwere Hypertonie Epilepsie schwere Anämie akute nässende Ekzeme. Relative Gegenanzeige ist Depression (oft Verschlechterung). Kohlensäure-Gasbad: Dekompensierte Herzinsuffizienz schwere Arten der Arteriosklerose Ischämie frische Apoplexie akute Venenentzündung schwere Anämie akute nässende Ekzeme. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung