Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Aufgabe und Ziel der krankengymnastischen Behandlung neuromuskulärer Systemerkrankungen

Journal/Book: Krankengymnastik 28 (1976) 1 / Z. Physiother. Jg. 29 (1977) S. 301. 1976 / 1977;

Abstract: II. Medizinische Universitätsklinik München Zusammenfassung / R. CALLIES (Jena) Sämtliche Erkrankungen des zweiten motorischen Neurons und des Muskels werden als neuromuskuläre Erkrankungen zusammengefaßt. Der Verfasser unterteilt in spinal-myatrophische Prozesse in Polyneuropathien und in primäre und sekundäre Myopathien. Die klinischen Kardinalsymptome jeder peripheren neurogenen Störung sind. Muskelschwäche und Muskelatrophie. Als Faustregel kann gelten daß proximale Prozesse eher myogen distale eher neurogen sind. Unter den Muskelerkrankungen bedürfen alle primären Myopathien obligat der krankengymnastischen Behandlung. Das Ziel ist ein Training des weniger befallenen Muskelparenchyms (aktive Bewegungen isometrische Spannungsübungen). Diese einzige bisher wirksame substanzerhaltende Therapie muß lebenslang erfolgen bei den benignen Dystrophien der Erwachsenen zweimal wöchentlich mit der Hälfte der maximalen Leistungsfähigkeit. Vor passiven Dehnungsversuchen bei bindegewebig umgebauter dystropher Muskulatur wird gewarnt. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung