Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

DER EINFLUSS BODENNAHER WETTERELEMENTE AUF DAS MENSCHLICHE BEFINDEN

Abstract: AUS DEM INSTITUT FUR MEDIZINISCHE BALNEOLOGIE UND KLIMATOLOGIE DER UNIVERSITÄT MÜNCHEN Vorstand: Prof. Dr. med. H. Drexel Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde in der gesamten Medizin verfaßt und einer Hohen Medizinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität zu München vorgelegt von Gottfried Raddatz aus Quedlinburg 1974 ZUSAMMENFASSUNG Im Jahre 1970 befragte das Institut für Medizinische Balneologie und Klimatologie der Universität München mehr als 2500 Münchener Bürger 15 Wochen lang über physische und psychische Beschwerden. Die Befragung wurde mittels eines täglich auszufüllenden EDV-gerechten Fragebogens durchgeführt. Die Angaben über das tägliche subjektive Befinden wurde unter Eliminierung des Wochenganges zu sogenannten "Befindenswerten" umgerechnet. Diese Befindenswerte wurden mit den Wetterphasen nach der Tölzer Methode in Beziehung gesetzt. Dabei zeigte Wetterphase drei eine besonders ungünstige biotrope Wirkung. Außerdem wurden Häufigkeitsverteilungen zwischen den Befindenswerten und den bodennahen meteorologischen Größen der Klimakarten des Deutschen Wetterdienstes sowie von diesen abgeleitete Größen wie ein gleitendes Siebentagemittel oder die Differenz der aktuellen Werte zum Vortag bzw. diesem Siebentagemittel berechnet. Diese Berechnungen wurden für die drei synoptischen Termine getrennt durchgeführt. Rund siebzig derartige meteorologische Größen ergaben bei einer Irrtumswahrscheinlichkeit von 0.01 eine statistische Beziehung zu den Befindenswerten. Aus diesen siebzig meteorologischen Einzelelementen wurden fünfzehn ausgewählt und für eine multiple lineare stufenweise Regressionsrechnung zur Analyse der Befindenswerte verwandt. Diese zeigte daß rund 54 % der Varianz der Befindenswerte durch Jahresgang der Differenz Tagestemperaturminimum minus eines besonderen gleitenden Siebentagemittels und der relativen Feuchte zum Termin 1 erklärt werden kann. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung