Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2022

Die Thermen der Poseidon-Gärten auf Ischia1

Journal/Book: Physikalische Therapie Heft 1/1967. 1967;

Abstract: Eingegangen 15. November 1965 1 Herrn Prof. Dr. G r o b e r zum 90. Geburtstag. Anschrift des Verfassers: Dr. H.G. S c h o l t z Berlin Seit einigen Jahren ist am Westrande der Insel Ischia unweit des Städtchens Forio eine Thermalwasser-Schwimmbadanlage entstanden welche in ihrer landschaftlichen Schönheit und bezüglich ihrer medizinischen Gebrauchsfähigkeit kaum ihresgleichen haben dürfte. Es sei daher an dieser Stelle auf Grund eigener Anschauung kurz darüber berichtet. In der Bucht von Citara wo sich im Altertum ein Heiligtum der Kytherea = Aphrodite befand entspringen aus dem Tuff steinabbruch unmittelbar am Meeresstrand eine größere Anzahl radioaktiver heißer Quellen verschiedener Temperatur. Es handelt sich um jod- und bromhaltige Natriumchloridwässer mit einem Radongehalt von 600 bis 1000 ME. Hier hat man eine vom Strand terrassenförmig ansteigende großartige Gartenanlage mit Kakteen Fettpflanzen und Oleanderbüschen geschaffen - die "Giardini Poseidon" in deren Mitte 3 große Freiluft-Schwimmbecken eingelagert sind deren Wassertemperatur unterschiedlich ist und von 28 bis 34 °C reicht. Außerdem gibt es 2 kleinere Warmwasserbassins mit einer Temperatur von 36 und 40 °C in denen die Badenden meist auf Steinbänken sitzen dabei aber die Glieder und den Rumpf nach allen Richtungen bewegen können. Man betritt von einem geräumigen Parkplatz kommend das weitläufige Kurgebiet und hat zur Rechten etwa 1 km langen feinen Sandstrand und das tiefblaue Meer und zur Linken baut sich bis in die Felsen hinan reichend die Gartenanlage auf welche auch mit vorzüglichen Umkleideräumen vielen aussichtsreichen Ruheplätzen mit Sonnenschirmen und einem Restaurant ausgestattet ist. Ähnlich muß die Bäderanlage des antiken Bajae ausgesehen haben deren Terrassen in den letzten Jahren erst ausgegraben wurden. Außer den Freiluftbassins wurde ein hallenföriniges Gebäude mit Glasüberdachung geschaffen welches ebenfalls ein großes Schwimmbecken mit einer Temperatur von etwa 30 °C besitzt von welchem aus man in einem gewundenen Gang mit verschiedenen Ausweitungen allmählich auch in immer wärmere Gebiete bis fast 40°C gelangt. Die Radonaufnahme ist in diesem geschlossenen Raum durch Inhalation natürlich wesentlich stärker als in den Freiluftbassins. Dieses Glashaus vermittelt mit seinen überhängenden Bougainvillea- und Hybiskusblüten einen märchenhaften Eindruck. Mit dem Hause sind Untersuchungsräume des Badearztes Massageräume und ein kleiner Gymnastikraum verbunden. So bieten die Poseidon-Gärten auf Ischia die Möglichkeit zu einer Kombination von Thermalbadekur mit Seebäderkur und den damit verbundenen Meeresklimaeinwirkungen. Sowohl Gesunde wie Kranke werden einen beglückenden Nutzen von dem dortigen Aufenthalt den man im Allgemeinen auf den ganzen Vormittag ausdehnt haben. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung