Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
December 2022

Terrainkur und Gymnastik als Heilfaktoren bei Leber- Galle- und Magenkrankheiten.

Journal/Book: Med. Welt Nr. 34: 1692-1696 (1961). 1961;

Abstract: Prim. Dr. RUDOLF LESKOVAR Chefarzt des Balneologischen Instituts und der Kuranstalt Rogaška Slatina Slowenien Jugoslawien Zusammenfassung Bei sonst gleichbleibender Behandlung von Leber- Galle- und Magenkranken fiel nach Einführung leichter täglicher 20 Minuten dauernder Gymnastikübungen und Terrainkuren im Spaziergangstempo von eineinhalb bis 2 Stunden Dauer auf daß nächtliche Schmerzanfälle die in den Sommermonaten der Jahre 1958 und 1959 bei einer Durchschnittszahl von 4124 Patienten in 55‰ auftraten im entsprechenden Abschnitt des Jahres 1960 auf nur 22‰ abfielen bezogen auf 4506-Patienten. Wegen der uneinheitlichen Beurteilung der Wichtigkeit körperlicher Ruhe im Behandlungsplan obiger Krankheiten wurde noch das Verhalten der Körpergewichte zum Vergleich herangezogen. Während Patienten mit Folgeerscheinungen nach Hepatitis im Jahre 1960 eher Gewichtszunahme aufwiesen verglichen mit den vorangehenden Jahren ist bei den Magenkranken eine leichte Gewichtsabnahme feststellbar was jedoch bei angewandter Methode wohl zu weiteren genaueren Untersuchungen anregt jedoch keine negative Schlußfolgerung zuläßt. Nachdem auch meteorotrope Einflüsse als entscheidender Faktor ausgeschieden werden können wird der Mechanismus der eine Abnahme des Eingeweideschmerzes unter dem Einfluß körperlicher Übung verursachen könnte einer Betrachtung unterzogen und als entscheidend die Rolle psychosomatischer Korrelationen gefunden. Es wird die Frage aufgeworfen ob nicht die Gruppengymnastik und Terrainkuren bei der Behandlung der be sprochenen Krankheiten auch anderenorts als aktive Heilmaßnahmen in den Behandlungsplan einbezogen werden sollten.


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung