Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
October 2021

Experimentelle Untersuchungen zur Deutung des Rheokardiogramms

Journal/Book: Sonderdruck aus "Zeitschrift für Kreislaufforschung" Band 42 Heft 15/16 1953. 1953;

Abstract: Aus der Inneren und Infektionsabt. des Rudolf-Virchow-Krankenhauses Berlin (Chefarzt: Prof. Dr. Dr. Hans H o r s t e r s) Eingegangen am 12. Mai 1953 Zusammenfassung Die Richtigkeit der bisherigen Theorien über die Entstehung des Rheokardiagramms wird auf verschiedenem Wege experimentell überprüft. Bei gleichzeitiger Registrierung von Ekg Brustwand-Rkg Karotispulskurve und Femoralispulskurve bzw. Herzton entsprechen die rheakardiographisch ermittelten Werte für die Anspannungszeit bei herzgesunden Versuchspersonen den aus anderen indirekten Verfahren (B l u m b e r g e r R e i n d e l l - K l e p z i g gewonnenen Werten für diese Zeit. Die tierexperimentellen Untersuchungen zeigen andererseits daß nicht die Volumenschwankungen des Herzens und die mit den Füllungsschwankungen verbundenen Querschnittsveränderungen in den großen herznahen Gefäßen wie nach den bisherigen Theorien von P o l z e r und S c h u h f r i e d und von V e t t e r angenommen werden mußte sondern die mit der Herzaktion verbundene Herzbewegung (Lage- Stellungsänderung und Pulsation) den wesentlichen Einfluß auf die Form des Brustwand-Rkg ausüben. Es werden deshalb zur weiteren Klärung synchrone rheokardiographische und röntgenkymagraghische Untersuchungen empfohlen. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2021. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung