Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2022

Röntgenkymographische Beobachtungen über das Verhalten der zentralen Kreislauforgane im Flachwannenbad indifferenter Temperatur unter besonderer Berücksichtigung ihrer Bedeutung für die balneotherapeutische Praxis

Journal/Book: Sonderdruck aus "Der Balneologe" 10. Jahrgang 1943 He/t 1.. 1943;

Abstract: Von Assistenzarzt Hubert Anstett. Aus dem Institut für Physikalische Therapie und Röntgenologie der Universität München. Vorstand: Prof. Dr. med. G. BOEHM. Zusammenfassung. Es wird die Konstruktion einer Flachwanne beschrieben als deren Hauptmerkmal eine niedrigere Wasserhöhe bei gleichzeitiger voller Bedeckung des Körpers mit dem Bademedium gelten kann. Außerdem ist die Wanne geeignet zu Untersuchungen der Gallenblase unter hydriatischen resp. balneotherapeutischen Einwirkungen. Bei 16 Kreislaufgesunden wurden röntgenkymographische Untersuchungen an den zentralen Kreislauforganen während ihrer praktischen Anwendung angestellt. Im Flachwannenbad fand sich bei 3 Fällen von 16 Untersuchungsserien eine Verbreiterung des Herztransversaldurchmessers eines Verbreiterung des Gefäßbandes bei 6 Fällen jedoch geringer als im gewöhnlichen Vollbad. Eine Verschmälerung des Herzens und des Gefäßbandes war in 1 Fall zu konstatieren. Nach dem Bad zeigte sich bei 2 von 16 Fällen auffallenderweise eine stärkere Verbreiterung des Herztransversaldurchmessers und in 6 Fällen ein Anhalten der während des Bades aufgetretenen Verbreiterung des Gefäßbandes. Nach den vorliegenden allgemeinen Beobachtungen eignet sich die extreme Form der Flachwanne nicht für die Therapie. Mit Sicherheit wurde jedoch auch bei dem von uns angegebenen Modell einer Flachwanne nachgewiesen daß die hydrostatische Druckwirkung auf die zentralen Kreislauforgane eine viel geringere und weniger eingreifende ist als beim Halbbad oder Vollbad. ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung