Heilpflanzen-Welt - Die Welt der Heilpflanzen!
Heilpflanzen-Welt - Natürlich natürlich!
September 2022

Die Einwirkung von Hausbrunnenkuren auf die interferometrischen Abbaubilder der Drüsen mit innerer Sekretion ist der Gegenstand einer eingehenden Veröffentlichung

Journal/Book: *)Erschienen in den Veröffentlichungen der Zentralstelle für Balneologie und der Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Heilquellenforschung Nr. 6/1931 Verlag Richard S c h o e t z Berlin.. 1931;

Abstract: von Dr. med. E. Lendel*) aus der Chirurgischen Universitätsklinik Berlin (Direktor: Geh. Med.-Rat Prof. Dr. B i e r) Die moderne Heilquellenforschung ist bestrebt neue wissenschaftliche Methoden zu finden um auch die in den natürlichen Heilwässern nur in Spuren vorkommenden Substanzen nachzuweisen und zu ergründen worauf die empirisch seit langer Zeit feststehende Wirkung der Heilquellen beruht. Die Methodik der Mineralwasseruntersuchungen konnte in den letzten Jahren wesentlich umgestaltet werden und erlaubt neuartige bedeutsame Schlüsse zu ziehen. Durch Einführung der Interferometrie und der Spektrographie ist die Möglichkeit geschaffen chemische Stoffe zu erfassen die in so geringen Mengen vorhanden sind daß chemische Reagenzien durch sie nicht beeinflußt werden. Nach Untersuchungen von Dr. B a u r Baden-Baden ist die interferometrische Methode so empfindlich daß unser Erklärungsvermögen für manche auf dem Wege der Interferometrie beobachtete Erscheinungen in den Heilquellen zur Zeit noch nicht ausreicht. Die Interferometrie bildet auch eine wichtige neuartige Untersuchungsmethode für den Kliniker. Ausgedehnte sehr wertvolle Arbeiten die sich vor allem auf interferometrische Untersuchungen stützen wurden in neuerer Zeit von Dr. L e n d e l dem Leiter des Interferometrischen Laboratoriums an der Chirurgischen Universitätsklinik Berlin durchgeführt. Der interferometrischen Untersuchungsmethode liegt theoretisch die Beobachtung zugrunde daß bei dem Zerfall von Körperzellen oder bei Zufuhr blutfremder Eiweißkörper sich im Organismus bestimmte Abwehr- oder Abbaufermente bilden welche die zerfallenen Zellen bzw. die zugeführten artfremden Eiweißkörper abbauen können (Abderhaldensche Reaktion). Im lebenden Körper finden sich derartige Fermente stets besonders für die Drüsen mit innerer Sekretion. Bei der Interferometrie läßt man nun das Serum der zu untersuchenden Fälle auf aus den entsprechenden Organen hergestellte spezifische Eiweißpulver einwirken. Im Brutschrank bauen die auch außerhalb des Organismus wirksamen Fermentstoffe mehr oder weniger von dem Eiweißpulver ab. Mit Hilfe des Interferometers kann dieser Abbaugrad genau festgestellt werden. Systematische Untersuchungen der Drüsen mit innerer Sekretion bei Gesunden hat zur Feststellung einer Normalkurve geführt. Hierbei stellte sich heraus daß die Abbauwerte im einzelnen verschieden hoch sind die Beziehungen der Werte untereinander (Hirnanhang Schilddrüse Brustbeindrüse Keimdrüse Nebennieren) jedoch ein völlig gleichmäßiges Verhalten zeigen. ... ___MH


Search only the database: 

 

Zurück | Weiter

© Top Fit Gesund, 1992-2022. Alle Rechte vorbehalten – ImpressumDatenschutzerklärung